Netzwerk

eBooks bei eload24
Softwareangebote
Schieb-Report

Beim Strom sparen

Partner

home   über uns   kontakt   impressum   login   registrieren

Kreativität


Beitrag von Sigrid Ruth Stephenson, 07.07.2009, 12:27

Strickmuster für Anfänger – Sommermode und Babyjäckchen mit diagonalem Lochmuster stricken

Wer hat denn gesagt, dass Lochmuster nichts für Anfänger seien? Wagen Sie sich ruhig dran. Es ist fast so einfach, als würden Sie glatt oder kraus rechts stricken. Gerade im Frühjahr und Sommer sind Lochmuster hübsch anzusehen. Ein schräg verlaufendes Lochmuster wirkt besonders gut in kräftigen Farben, wenn sonnengebräunte Haut oder farblich passende Dessous darunter hervorblitzen.

So stricken Sie das Muster:
• Die Maschenzahl sollte durch 5 teilbar sein. Stricken Sie zusätzlich 2 Randmaschen.

• Nun geht es los mit der 1. Reihe: Sie stricken 1 Randmasche, dann * 3 rechte Maschen.

• Bitte Aufpassen: Die nächsten zwei rechten Maschen stricken Sie zusammen.

• Nun stricken Sie einen Umschlag und beginnen wieder beim Sternchen.

• In sämtlichen Rückreihen stricken Sie alle Maschen links, auch die Umschläge.

• Ab der 3. Reihe heißt es noch einmal Acht geben: Sie versetzten das Muster um 1 Masche nach rechts, das heißt: Statt 2 Maschen stricken Sie zu Beginn der Reihe 2 Maschen rechts, in der übernächsten Reihe nur noch 1, dann wieder 3 Maschen rechts.

Wenn Sie alles richtig gemacht haben, sehen Sie einen sauber von links unten nach rechts oben verlaufenden Lochstreifen. Dieses Muster eignet sich für alles Sommerliche und Leichte, wie Stolen, ärmellose Westen und Tops. Sehr schön ist es - wie das Perlmuster - für Babyjäckchen und Pullover für Kleinkinder.

 

| Permalink | Newsletter
Themen: E-Mail Abo | Kreativität | Kreativ sein und gestalten |
Tags:

Stricken, Babymode, Kinderpullover, Kinder, Lochmuster, Anfänger, Westen, Tops, Stola, Strickmuster



Loading...