Netzwerk

eBooks bei eload24
Softwareangebote
Schieb-Report

Beim Strom sparen

Partner

home   über uns   kontakt   impressum   login   registrieren

Office


Beitrag von Mirko Müller, 07.09.2008, 09:25

Outlook: Kontakte als vCard exportieren

Wer Dutzende oder Hunderte Kontaktinformationen verwaltet, kennt sicherlich die Mühe, die das manuelle Eintippen der Adressinformationen bereitet. Wenn Sie Adressen oder andere Kontaktinformationen an andere weitergeben möchten - etwa an Freunde oder Mitarbeiter -, können Sie sich die Empfänger die manuelle Eingabe der Daten ersparen.

Wenn Freunde oder Mitarbeiter ebenfalls mit Outlook arbeiten, ist der Austausch der Kontaktinformationen besonders leicht. Schicken Sie einfach eine E-Mail, und legen Sie als Anlage den gewünschten Outlook-Kontakt bei. Ziehen Sie dazu den Kontakt mit gedrückter Maustaste aus der Kontaktliste in die E-Mail.

Hierzu muss der Empfänger seine Adressen noch nicht einmal mit Outlook verwalten. Für den Austausch von persönlichen und geschäftlichen Informationen wie Telefonnummern und Adressen via Internet hat sich das sogenannte „vCard-Format“ (elektronische Visitenkarte) durchgesetzt. Um einen Kontakt als vCard zu verschicken, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Markieren Sie in der Kontaktliste den Kontakt, den Sie per E-Mail in Form einer vCard verschicken möchten.

2. Rufen Sie den Menübefehl “Aktionen > Als vCard weiterleiten ” bzw. “Aktion > Vollständigen Kontakt senden > Im Internetformat (vCard)” auf.

3. Outlook öffnet das E-Mail-Fenster und fügt der E-Mail die vCard des Kontakts als Anhang bei. Im Betreff steht automatisch der Name des Kontakts.

4. Jetzt müssen Sie nur noch den Empfänger der E-Mail eintragen und die vCard-Datei per Mausklick auf die Schaltfläche “Senden” auf die Reise schicken.

5. Der Empfänger kann die vCard-Datei anschließend in seine eigene Adreßverwaltung einfügen - sofern die jeweilige Anwendung das vCard-Format unterstützt.

Sie können den Kontakt auch als separate vCard-Datei auf Ihrer lokalen Festplatte speichern. Markieren Sie den Kontakt, und rufen Sie den Befehl “Datei > Speichern unter” auf. Wählen Sie im Feld “Dateityp” den Eintrag “vCard-Dateien (*.vcf)”.

| Permalink | Newsletter
Themen: E-Mail Abo | Office | Microsoft Outlook |
Tags:

Outlook, Kontakte, Kontakt, Adresse, Adressen, vCard, Internet-Visitenkarte, Visitenkarte, Export, Weiterleiten, Exportieren



Loading...