Netzwerk

eBooks bei eload24
Softwareangebote
Schieb-Report

Beim Strom sparen

Partner

home   über uns   kontakt   impressum   login   registrieren

Gesundheit und Medizin


Beitrag von Global Press, 17.09.2007, 17:23

Die Suizidrate steigt

Ein deutlicher Anstieg der Suizidrate unter US-Jugendlichen beunruhigt zurzeit amerikanische Wissenschaftler. Im Jahr 2004 lag die Anzahl der jährlichen Selbsttötungen in der Altersgruppe von zehn bis 24 Jahre um acht Prozent über dem Wert des Vorjahres. Das ist der größte Anstieg seit 15 Jahren. Bei jungen Mädchen ist der Anstieg gar als dramatisch zu bezeichnen. Im Alter von zehn bis 14 Jahren stieg die Häufigkeit um 76 Prozent, während die Suizidrate laut des amerikanischen National Center of Injury Prevention and Control bei 15- bis 19-Jährigen um 32 Prozent über dem Wert von 2003 lag. Im Jahr 2004 nahmen sich insgesamt 4 599 junge Menschen das Leben.Auch europäische Experten sind besorgt. In Deutschland nehmen sich jährlich etwa 11 000 Menschen das Leben nehmen, das sind mehr Todesfälle als durch Verkehrsunfälle, Aids und Drogenmissbrauch zusammen. Grundsätzlich steigt nach Angaben des Therapie-Zentrums für Suizidgefährdete des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf die Selbstmordrate mit dem Alter. Doch auch die Zahl der Suizidversuche bei jungen Mädchen ist verhältnismäßig hoch: Auf einen vollzogenen Suizid kommen etwa 40 bis 50 Versuche.  (Silke Koppers/mp)

mp Düsseldorf - Ein deutlicher Anstieg der Suizidrate unter US-Jugendlichen beunruhigt zurzeit amerikanische Wissenschaftler. Auch europäische Experten sind besorgt. In Deutschland nehmen sich jährlich etwa 11 000 Menschen das Leben nehmen.

| Permalink | Newsletter
Themen: E-Mail Abo | Gesundheit und Medizin | Gesundheit | Global Press |
Tags:

Global Press, Gesundheit, Psyche, Statistik



Loading...